Dienstag, 17. Oktober 2017
Magazin » Spielstätten
 
Startseite
Terminempfehlungen
Ballett & Tanz
Chor & Lied
Festspiele
Konzerte
Oper, Operette & Musical
Sonstiges
Film, TV & Radio
Performance recommendations
Festivals
Nachrichten
Regionen und Länder
Pressestimmen
Magazin
Gespräche
Spielstätten
Tourdaten
Interpreten
Neue Medien
CD
DVD-VIDEO
Label im Fokus
Links
In eigener Sache
Impressum
Werbung
Kontakt
 Spielstätten     
  Das Brandenburger Theater 05.04.2007 
Traditionsreiches Haus im Westen Brandenburgs

Seit 190 Jahren bietet das Brandenburger Theater in Brandenburg an der Havel Kunst in verschiedenen Formen an. Das Haus hat seit dem Jahr 2000 zwei moderne Bühnen und ist zentral im CulturCongressCentrum gelegen. Im Brandenburger Theater finden rund 400 Veranstaltungen pro Spielzeit statt. Im Rahmen des erfolgreichen Theatersommers gibt es auch Aufführungen im St. Paulikloster, im Industriemuseum und als Open Air am Beetzsee. Das Orchester des Brandenburger Theaters, die Brandenburger Symphoniker sind ein wichtiger Sympathieträger der Stadt und gastieren im In- und Ausland:

Das traditionsreiche Brandenburger Theater bringt regelmäßig eigene Musiktheaterproduktionen, Musical und Schauspielinszenierungen heraus,

Theater der Stadt 1953-1996
Sinfonie- und Kammerkonzerte gehören zum festen Programm jeder Saison. Große Erfolge der letzten Spielzeiten waren die Musicalinszenierung Anatevka und Cabaret, die Opernproduktionen Don Giovanni, Hänsel und Gretel, Die verkaufte Braut im Musiktheaterbereich und ein Aufsehen erregendes Crossover-Projekt der Brandenburger Symphoniker mit der weltweit bekannten Rockgruppe Tangerine Dream. Auch zeitgenössische Kompositionen haben ihren festen Platz im Repertoire. Das Brandenburger Theater hat einen Kompositionsauftrag für eine Oper über Heinrich von Kleist vergeben, die 2007 uraufgeführt wird. Regelmäßig finden Kammerkonzerte mit Musik zeitgenössischer Komponisten statt. Im Schauspielbereich hat das Haus u.a. zwei Uraufführungen des international bekannten Dramatikers Rolf Hochhuth herausgebracht.

Neben Schauspiel, Kabarett und Lesungen sind die Theaterangebote für Kinder und Jugendliche fester Bestandteil des Repertoires. In der laufenden Spielzeit konnte das Brandenburger Theater mit der Akademie der Künste Berlin die Kunstwelten veranstalten, ein großes Programm von Musik-, Kompositions-, Film und Hörspielprojekten für Kinder und Jugendliche, durchgeführt von namhaften Mitgliedern der Akademie. - Ein eigenes Puppentheater mit einer großen Anzahl von Stücken für alle Altersgruppen gehört ebenfalls zum Brandenburger Theater. Ein Puppentheaterfestival findet traditionell in jeder Spielzeit statt. Eine außergewöhnliche Musiktheaterpremiere bietet die Puppenbühne mit Norbert Nackendick von M. Ende und W. Hiller mit Orchester und Gesangssolisten. Die Aufführungen des Jugendtheaters am Brandenburger Theater gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen. In dieser Spielzeit hat eine Bearbeitung von Romeo und Julia von W. Shakespeare Premiere.

Brandenburger Theater

Die Spielzeit 2006/2007 sieht außerdem Neuproduktionen von Mozarts Zauberflöte und der Fledermaus von Johann Strauß vor. Eine außergewöhnliche Musiktheaterpremiere bietet die Puppenbühne mit Norbert Nackendick von M. Ende, mit Orchester und Gesangssolisten. In Zusammenarbeit mit den Internationalen Opernfestspielen Kammeroper Schloss Rheinsberg wird das Brandenburger Theater im Sommer 2007 G. Verdis Oper Falstaff im Programm haben. - Mit seinem umfassenden Programm ist das Brandenburger Theater die wichtigste kulturelle Einrichtung im Westen des Bundeslandes Brandenburg. Über die Stadt Brandenburg an der Havel hinaus spricht das Brandenburger Theater Besucher in Berlin, Potsdam und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark an.

  Sonstige Informationen

Die genaue Adresse des Brandenburger Theaters lautet: Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel.




Bild
 Eriwan, Armenian National Opera & Ballet Theatre
© Armenian National Opera & Ballet Theatre



© 2001-2007 klassik-musik.info Ltd. / Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved / webmaster@klassik-musik.info