Montag, 28. September 2020
Neue Medien » CD
 
Startseite
Terminempfehlungen
Ballett & Tanz
Chor & Lied
Festspiele
Konzerte
Oper, Operette & Musical
Sonstiges
Film, TV & Radio
Performance recommendations
Festivals
Nachrichten
Regionen und Länder
Pressestimmen
Magazin
Gespräche
Spielstätten
Tourdaten
Interpreten
Neue Medien
CD
DVD-VIDEO
Label im Fokus
Links
In eigener Sache
Impressum
Werbung
Kontakt
 CD     
  Juilliard String Quartet 
Dmitri Schostakowitsch | String Quartets nos. 3, 14 & 15

Juilliard String Quartet
Joel Smirnoff | VIOLINE
Ronald Copes | VIOLINE
Samuel Rhodes | VIOLA
Joel Kronsnick | CELLO


„Ein Künstler kann Millionen von Menschen zeigen, was in der Seele eines Menschen vorgeht, und kann einem Menschen offenbaren, was die Seele der gesamten Menschheit erfüllt.“ (Dimitri Schostakowitsch)

Dimitri Schostakowitsch lebte in dem fortwährenden Dilemma, systemkonforme Musik produzieren zu müssen, um als Künstler in der Sowjetunion (über-)leben zu können, und andererseits ohne Zugeständnisse seinen eigenen künstlerischen Ausdruck ausleben zu wollen. In der Kammermusik konnte er jenseits von Propaganda und Ideologie das komponieren, was er wirklich wollte. Sein Klavierquintett entstand im Sommer 1940 unter dem Eindruck des beginnenden Zweiten Weltkriegs und traf den Nerv der Zeit, es wurde sogar mit dem Stalinpreis ausgezeichnet. Das Album enthält auch Schostakowitschs letztes und längstes Streichquartett Nr. 15 e-Moll, das er wenige Monate vor seinem Tod in der Stimmung großer Vereinsamung schrieb. Es besteht aus sechs ineinander greifenden Sätze, die durchweg mit Adagio oder Adagio molto überschrieben sind und in der Stille enden.
Das legendäre Juilliard String Quartet spielte einst die amerikanische Premiere von Schostakowitschs letztem Streichquartett und musiziert mit dem besonderen Feingefühl, das dieses fragile, tief bewegende Werk erfordert. In Yefim Bronfman haben die „Juilliards“ für das Klavierquintett einen begnadeten Klavierpartner gefunden, der mit der gleichen Fähigkeit zu Klarheit und Offenlegung musikalischer Strukturen ausgestattet ist wie die traditionsreiche Quartettformation. Ein eindrucksvolles Album zum großen Schostakowitsch-Jubiläum: Der Komponist wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden.


Sony
CD DDD
Bestell Nr.: 82876790182

Weitere Informationen: www.sonyclassical.de.




Bild
 Magdeburg, Theater
© HL Böhme



© 2001-2007 klassik-musik.info Ltd. / Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved / webmaster@klassik-musik.info